top


Tageslosung

Stellenangebote


1,0 Pfarrstelle für Klinikseelsorge
beim Evangelischen Dekanat Darmstadt-Stadt


Beim Evangelischen Dekanat Darmstadt-Stadt soll die Klinikseelsorgestelle II am Klinikum Darmstadt GmbH wegen Pensionierung des langjährigen Stelleninhabers zum 1. März 2018 neu besetzt werden.

Als akademisches Lehrkrankenhaus der Universitäten Frankfurt/M und Heidelberg/Mannheim ist das Klinikum Darmstadt GmbH ein Haus der Maximalversorgung mit über 800 Betten und ca. 2000 Mitarbeitenden. In 21 Fachkliniken und Instituten, die auf zwei Standorte verteilt sind (Darmstadt Innenstadt und Darmstadt- Eberstadt), werden jährlich ca. 140 Tsd. Patienten (stationär und ambulant) vorwiegend aus dem südhessischen Raum medizinisch versorgt.

Die zu besetzende Pfarrstelle II hat ihren Sitz am Standort in der Innenstadt. Neben der ausgeschriebenen Stelle gibt es noch eine 0,5 Pfarrstelle und eine 0,5 gesamtkirchliche Stelle des gemeindepädagogischen Dienstes an Großkliniken. Das evangelische Seelsorgeteam am Klinikum Darmstadt arbeitet eng mit der katholischen Seelsorge ( 1,0 Pfarrstelle; 1,0 Pastoralreferentenstelle) zusammen. Die Stationen sind zwischen den Seelsorgerinnen und Seelsorgern beider Konfessionen in Vorder- und Hintergrunddienst aufgeteilt.

In der evangelischen Klinikseelsorge im Dekanat Darmstadt-Stadt arbeiten insgesamt 5 Personen. Sie bilden das Gesamtteam der evangelischen Klinikseelsorge auf Dekanatsebene. Gemeinsam verantwortet es die 24-Stunden Rufbereitschaft für alle Kliniken im Dekanat. Vernetzung, konzeptionelle und organisatorische Fragen der Klinikseelsorge werden ebenfalls hier beraten.

Zu den Aufgaben der ausgeschriebenen Klinikseelsorgestelle gehören:
- Seelsorgerliche Begleitung von Patientinnen und Patienten, Angehörigen und Mitarbeitenden des Klinikums. Die derzeit der Stelle zugeordneten Schwerpunktstationen fallen in den Bereich der Intensivmedizin und der Onkologie/Palliativmedizin.
- Gottesdienste am Sonntag im Wechsel evangelisch/katholisch in der Klinikkapelle
- Gestaltung und Durchführung von ökumenischen Erinnerungsgottesdiensten (viermal jährlich)
- Qualifizierte Mitarbeit im klinischen Ethikkomitee und in der Ethikberatung des Klinikums
- Beteiligung an der 24-Stunden Rufbereitschaft
- Wechselseitige Vertretung der evangelischen Klinikseelsorgerinnen und Klinikseelsorger in allen Kliniken in Darmstadt
- Teilnahme an den Teamsitzungen der Klinikseelsorge
- Betreuung der ehrenamtlich geführten Patientenbücherei der evangelischen Klinikseelsorge
- Mitarbeit im Konvent der Klinikseelsorge in der EKHN
- Teilnahme an den Gesamtpfarrkonferenzen im Dekanat
Ein ehrenamtlicher ökumenischer Besuchsdienst (derzeit 20 Mitarbeitende) unterstützt die Arbeit der Klinikseelsorge auf den Stationen. Neben der Klinikkapelle stehen ein großes Arbeitszimmer und ein weiterer Sitzungsraum zur Verfügung.
Bewerben können sich Pfarrerinnen und Pfarrer der EKHN.

Die Stelle ist zunächst bis 31.12.2022 befristet. Eine Verlängerung über diesen Zeitraum hinaus wird angestrebt. Die Dienstaufsicht wird durch die Dekanin des Evangelischen Dekanats Darmstadt Stadt ausgeübt.

Wir suchen eine Pfarrerin oder einen Pfarrer, die/der
- Freude an Seelsorge und der Begleitung von Menschen hat
- gerne Gottesdienste und geistliches Leben in einem sehr spezifischen Kontext gestaltet
- bereit ist, sich den komplexen Strukturen und Herausforderungen eines Großklinikums zu stellen und dabei die Perspektive der Klinikseelsorge einzubringen
- diskursive und hermeneutische Kompetenz für den interdisziplinären Dialog mitbringt, insbesondere in medizinethischen und theologisch-ethischen Fragestellungen
- Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung zeigt
- kollegial mit dem Gesamtteam der Klinikseelsorge zusammenarbeitet
- Rufbereitschaften übernimmt
Eine Zusatzqualifizierung in Seelsorge in Form einer pastoralpsychologischen Langzeitfortbildung (6-Wochenkurs) nach den Standards der Deutschen Gesellschaft für Pastoralpsychologie (DGfP) wird erwartet. Diese kann in besonders begründeten Ausnahmefällen zeitnah nachgeholt werden.

Gewünscht wird außerdem die Bereitschaft, sich in medizinethischen Fragen und klinischer Ethikberatung weiterzubilden.

Nähere Auskünfte erteilen:
- Dekanin Ulrike Schmidt-Hesse, Ev. Dekanat Darmstadt-Stadt, Tel. 06151 1362424
- Studienleiter Lutz Krüger, Zentrum Seelsorge und Beratung der EKHN, Tel. 06031 162950

Ihre Bewerbung richten Sie bitte auf dem Dienstweg an die Kirchenverwaltung der EKHN, Referat Personalservice Pfarrdienst, Paulusplatz 1, 64285 Darmstadt.
Veranstaltungskalende r
bottom