top
Kalender: IHR VERANSTALTUNGSKALENDERclose  [close]
Julius Goldstein (1873-1929): Ein Darmstädter Jude – Pionier im Kampf gegen den Antisemitismus
29.11.2018
Das Offene Haus, Rheinstr. 31

Vortrag und Diskussion mit Dr. Franziska Krah

Seit Ende der 1880er Jahre nahm der politische Antisemitismus in Darmstadt, Hessen und ganz Deutschland zu. Antisemitische Parteien zogen sowohl in den Hessischen
Landtag als auch in den Reichstag ein. Ihr erklärtes Ziel war es, die rechtliche Gleichstellung der Juden wieder rückgängig zu machen. Widerstand gegen diese antiliberale und menschenverachtende Bewegung regte sich vor allem von jüdischer Seite.
Einer ihrer wichtigsten Akteure war der Darmstädter Philosophie-Professor und Publizist Julius Goldstein (1873-1929). Seit der Jahrhundertwende engagierte er sich durch Vorträge, Aufsätze und Buchpublikationen gegen den Antisemitismus. Einen besonderen Schwerpunkt legte er dabei auf die Frage nach dessen Ursachen. In seiner Analyse fokussiert er in diesem Zusammenhang insbesondere auf das Aufkeimen eines spezifisch deutschen Nationalismus.
Im Vortrag werden Goldsteins Kritikpunkte am Antisemitismus vorgestellt, sein Wirken und Engagement in die damalige Zeit eingeordnet und über Goldsteins ganz persönliche Erfahrungen mit dem Antisemitismus gesprochen.

Kontakt:
Winfried Kändler
winfried.kaendler (at) ekhn-kv (dot) de

IHR VERANSTALTUNGSKALENDER

   
Datum Suchergebnisse
05.11.2018 O-Tonne - Ausstellungsobjekt in der Arbeit mit Geflüchteten
Stadtbibliothek, Große Bachgasse 2
16.11.2018 Vergesslich, Verwuselt, Verwirrend ... vom Umgang mit Demenz im Alltag und in der Gemeinde
Das Offene Haus - Ev. Forum Darmstadt, Rheinstr. 31
18.11.2018 "Suchet der Stadt Bestes", Dekanin im Dialog mit Rabbiner Jehoschua Ahrens
Ev. Stadtkirche, An der Stadtkirche 1
18.11.2018 "Ehrensache" Fier zur Ehrung jugendlicher Ehrenamtlicher
Christuskirchengemeinde, Heidelberger Landstraße 155
18.11.2018 J. S. Bach - Messe in h-Moll
Heilig Geist Kirche Darmstadt-Arheilgen (Zöllerstraße)
18.11.2018 Gedenken an die Toten an den europäischen Außengrenzen
Stiftssaal in der Stiftskirche, Stiftstr. 12 A
18.11.2018 Rundgang "Jüdische Spuren in Eberstadt"
Ehem. Synagoge, Heidelberger Landstraße 230
20.11.2018 O-Tonne - Ausstellungsobjekt in der Arbeit mit Geflüchteten
Ev. Matthäusgemeinde, Heimstättenweg 75
20.11.2018 Gedächtnis und Ironie. Ein Spiegelbild Berlins in Gabriele Tergits Büchern
Literaturhaus Darmstadt, Kasinostr. 3, Osteingang, II. Stock, Seminarraum (bitte
20.11.2018 „Ich mein ja nur – vom Wert der Meinungsfreiheit“
Ernst-Ludwig-Saal, Schwanenstraße 42, Eberstadt
20.11.2018 IV. Frank-Schirrmacher-Forum: Ethik 4.0 – digitale Revolution, mit Kirchenpräsident Dr. Volker Jung
Das Offene Haus, Rheinstr. 31, 64283 Darmstadt
21.11.2018 Unerwünscht und der Vernichtung preisgegeben – jüdische Kinderärzt*innen von 1933 bis 1945
Das Offene Haus, Rheinstr. 31
21.11.2018 Gottesdienst „Flucht und Heimat. Wir sind alle Gast auf Erden“
Ev. Matthäusgemeinde, Heimstättenweg 75
27.11.2018 IV. Frank-Schirrmacher-Forum: Ethik 4.0 – digitale Revolution, mit Viktoria Grzymek
Das Offene Haus, Rheinstr. 31, 64283 Darmstadt
28.11.2018 Vitamin Be - Modul III
Offenes Haus, Forum, Rheinstraße 31
29.11.2018 Einstimmung in den Advent auf dem Johannesplatz
Johannesplatz
29.11.2018 Julius Goldstein (1873-1929): Ein Darmstädter Jude – Pionier im Kampf gegen den Antisemitismus
Das Offene Haus, Rheinstr. 31
 
Veranstaltungskalende r
bottom
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ja, ich akzeptiere   Mehr Infos