top
Kalender: IHR VERANSTALTUNGSKALENDERclose  [close]
IV. Frank-Schirrmacher-Forum: Ethik 4.0 – digitale Revolution, mit Kirchenpräsident Dr. Volker Jung
20.11.2018 18:30 - 21:00
Das Offene Haus, Rheinstr. 31, 64283 Darmstadt

20.11.2018, 18:30 Uhr
Dr. Dr. h.c. Volker Jung
„Digital Mensch bleiben“
Kirchenpräsident der Ev. Kirche in Hessen und Nassau und zugleich Medienbischof der EKD

Das IV. Frank-Schirrmacher-Forum will mit der Suche nach einer Ethik 4.0 einen Schritt über den bisher geführten Diskurs hinausgehen, um differenzierte Kriterien und Maßstäbe zur Prüfung und Beurteilung zu gewinnen. Im Zentrum wird aber die Frage nach dem Menschengemäßen im Zeitalter der Digitalität stehen.

Wie in den vorangegangenen Frank-Schirrmacher-Foren werden dazu unterschiedliche Perspektiven auf das Thema von Informatikern, Philosophen, Journalisten und Theologen vorstellen und mit dem Forum diskutieren.

Das IV. Frank-Schirrmacher-Forum will sich mit den Diskursangeboten auf den Weg begeben, differenzierte Kriterien und Maßstäbe zur Prüfung und Beurteilung zu gewinnen. Im Zentrum wird aber die Frage nach dem Menschen und Bürger in der digitalen Stadt stehen.

Dr. Dr.h.c. Volker Jung
ist seit 2009 Kirchenpräsident der Evangelischen
Kirche in Hessen und Nassau (EKHN). Er studierte Evangelische Theologie und schloss 1998 mit einer Promotion in systematischer Theologie ab. 2016 erhielt er die EhrendoktorvVwürde der Evangelisch-Theologischen
Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität
Mainz. Er ist gewähltes Mitglied des Rates der
Evangelischen Kirche in Deutschland und in
zahlreichen fachlichen Beiräten und Kommissionen
der Evangelischen Kirche engagiert. Er trägt leitende Verantwortung für die Ev. Medien und gilt damit als Medienbischof der Ev. Kirche. Digital Mensch bleiben ist der Titel seines aktuellen Buches zum Thema Digitalität

Wenn Sie ein Programm zurm IV. Frank-Schirrmacher-Forum haben möchten, wenden Sie sich an das Sekretariat. Wir senden Ihnen gerne ein Programm zu.


Kontakt:
Ev. Stadtakademie
Sekretariat
Sandra Andel-Wegstein
06151-136 24 46
sandra.andel-wegstein (at) ekhn-kv (dot) de

IHR VERANSTALTUNGSKALENDER

   
Datum Suchergebnisse
05.11.2018 O-Tonne - Ausstellungsobjekt in der Arbeit mit Geflüchteten
Stadtbibliothek, Große Bachgasse 2
16.11.2018 Vergesslich, Verwuselt, Verwirrend ... vom Umgang mit Demenz im Alltag und in der Gemeinde
Das Offene Haus - Ev. Forum Darmstadt, Rheinstr. 31
18.11.2018 "Suchet der Stadt Bestes", Dekanin im Dialog mit Rabbiner Jehoschua Ahrens
Ev. Stadtkirche, An der Stadtkirche 1
18.11.2018 "Ehrensache" Fier zur Ehrung jugendlicher Ehrenamtlicher
Christuskirchengemeinde, Heidelberger Landstraße 155
18.11.2018 J. S. Bach - Messe in h-Moll
Heilig Geist Kirche Darmstadt-Arheilgen (Zöllerstraße)
18.11.2018 Gedenken an die Toten an den europäischen Außengrenzen
Stiftssaal in der Stiftskirche, Stiftstr. 12 A
18.11.2018 Rundgang "Jüdische Spuren in Eberstadt"
Ehem. Synagoge, Heidelberger Landstraße 230
20.11.2018 O-Tonne - Ausstellungsobjekt in der Arbeit mit Geflüchteten
Ev. Matthäusgemeinde, Heimstättenweg 75
20.11.2018 Gedächtnis und Ironie. Ein Spiegelbild Berlins in Gabriele Tergits Büchern
Literaturhaus Darmstadt, Kasinostr. 3, Osteingang, II. Stock, Seminarraum (bitte
20.11.2018 „Ich mein ja nur – vom Wert der Meinungsfreiheit“
Ernst-Ludwig-Saal, Schwanenstraße 42, Eberstadt
20.11.2018 IV. Frank-Schirrmacher-Forum: Ethik 4.0 – digitale Revolution, mit Kirchenpräsident Dr. Volker Jung
Das Offene Haus, Rheinstr. 31, 64283 Darmstadt
21.11.2018 Unerwünscht und der Vernichtung preisgegeben – jüdische Kinderärzt*innen von 1933 bis 1945
Das Offene Haus, Rheinstr. 31
21.11.2018 Gottesdienst „Flucht und Heimat. Wir sind alle Gast auf Erden“
Ev. Matthäusgemeinde, Heimstättenweg 75
27.11.2018 IV. Frank-Schirrmacher-Forum: Ethik 4.0 – digitale Revolution, mit Viktoria Grzymek
Das Offene Haus, Rheinstr. 31, 64283 Darmstadt
28.11.2018 Vitamin Be - Modul III
Offenes Haus, Forum, Rheinstraße 31
29.11.2018 Einstimmung in den Advent auf dem Johannesplatz
Johannesplatz
29.11.2018 Julius Goldstein (1873-1929): Ein Darmstädter Jude – Pionier im Kampf gegen den Antisemitismus
Das Offene Haus, Rheinstr. 31
 
Veranstaltungskalende r
bottom
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ja, ich akzeptiere   Mehr Infos